Aeschentag vom 07.10.2017

Am Samstag, 07. Oktober 2017 trafen wir uns bei allerbestem Wetter zum Aeschentag.
Die Voraussetzungen waren nicht ganz optimal, aber die Unermüdlichen fanden trotzdem

Zeit in der Linth dem fröhlichen Fischen zu fröhnen.
Wie jedes Jahr durften wir den Spaghettiplausch geniessen, der von der Frau unseres
Aktuares vorbereitet wurde. Danke Graziella!

Leider liess der Aufmarsch der Mitglieder zu wünschen übrig, waren doch nur gerademal
10 Mitglieder und 3 Vorstandsmitglieder anwesend.

Werte Kameraden, wir wünschen uns für das nächste Mal einen fulminanten Aufmarsch.
Unterstützt unsere Anlässe durch eure Anwesenheit.

Abfischen vom 19.09.2017

Das Amt für Natur, Jagd und Fischerei führte am 19.9.2017 unter Leitung von Kurt Keller (Kant. Fischerei-Aufseher, Fischereizentrum Weesen) eine Abfischung am linksseitigen Hintergraben der Linth durch.
Wir haben mit 2 Vorstandsmitgliedern (Roger Staub / Adrian Bucher) diesen Anlass unterstützt.
Es war sehr aufschlussreich da dies seit der 
Linthsanierung das erste Mal war das wieder eine Abfischung stattfand. Die Resultate sind schon bekannt und ebenfalls unten angehängt.

Unser Fischessen 2016 mal etwas anders.....

Auch dieses Jahr können wir auf ein erfolgreiches und spezielles Fischessen zurückblicken. Mit einer bescheidenen Teilnehmerzahl von rund 40 Personen konnte wir dafür einen familiären Anlass geniessen. Zur Freude aller, hatte es genügend Preise zu gewinnen. Auch der neue Kellner-Praktikant aus dem Tessin hat uns durch seine "liebevolle" und "geschickte" Art köstlich unterhalten.....

Fischertraum in Nordnorwegen 2015

Lauklines, eine der idyllischsten und schönsten Anlage Nordnorwegens liegt nur 30 km vom Flughafen Tromso entfernt. Die direkt am Kattfjord gelegenen, gemütlichen und sehr komfortablen Holzhäuser sind kaum zu überbieten. Die deutschsprachige Betreuung von Hanna und Andreas Nilsen lassen keine Wünsche offen - da fühlt man sich wie Zuhause.

Der Reichtum und die Vielfalt der Fische (Dorsch, Schellfisch, Grossköhler, Heilbut, Steinbeisser und viele mehr) ist ein wahres Freudenfest für jeden Fischer. Auch die Chance auf einen kapitalen Fang ist grösser als anderswo in Norwegen. Dank der Mitternachtssonne im Sommer kann man das Fischen im Einklang der Natur rund um die Uhr geniessen.

In der unbeschreiblich schönen Natur kann man Seeadler und Rentiere beobachten und Schweinswale beim Jagen bewundern.

Diese Reise muss man einfach einmal in ihrer ganzen Pracht erlebt haben (www.lauklines.no).

Lauklines, Juni 2015: Peter Kütt, Karl Schweizer, Christian Tester